Massagen

Firlamassagen - Wellnessmassagen

FIRLA

MERIDIANMASSAGE


Bei der F I R L A - Massagemethode werden mit den Fingerspitzen die Meridiane angeregt, um damit die Muskeln zu stimulieren. Die Massage hat einen ganzheitlichen Ansatz. Sie erleben eine spürbare Steigerung der Humanenergie. Sie ist eine sensorisch - manuelle Hautstraffung, bewirkt eine Tiefenentspannung und Regulierung physiologischer Funktionen im Gesicht und Körper.


Mit der Firla-Rückenmassage, der Arm- und Beinmassage steht ein komplettes Ganzkörperbehandlungskonzept bereit. Die regelmäßige Anwendung macht Firla Massage zur Vorsorgeleistung. Nach einer Firla Gesichtsmassage werden Sie belohnt mit einem sanften Lifting, sichtbar mehr Ausstrahlung, besserem Aussehen und einem tiefen Wohlbefinden. Eine mit der Firla Gesichtsmassage behandelte Frau bemerkte: „Sie biegen mir ein Lächeln ins Gesicht".

 

Hintergründe


Die Firla-Massage verdankt ihren Namen der Urheberin der Methode, Frau Elfriede Sander-Firla (1927-1987). Ihre Bemühung war es, eine Synthese zwischen der chinesischen Polaritätslehre des Yin und Yang und den Prinzipien des Hatha-Yoga Indiens eine Brücke zu schlagen, die für die europäische Denkart gangbar ist.  Sie konnte die Zusammenhänge und die Wirkung auf einzelne Organe erklären. Ihre intensive Forschung und die Wirkung der Firla-Massage konnte sie vor Ort in Kliniken in Indien und China erproben. Die Grundidee ihrer Methode war folgender Ansatz:


„Kann ein gezieltes Mimikmuskulaturtraining in Verbindung mit exakter Meridianstimulierung zur Regenerierung und Vitalisierung der Organe führen und tritt eine sichtbare Verbesserung des Hautbildes sowie des Gesichtsausdrucks ein?"















Die verblüffenden Ergebnisse wurden 1977 einem Fachpublikum in Baden-Baden, anlässlich des internationalen Kosmetikkongresses von Frau Sander-Firla dargestellt und begeistert aufgenommen.


Schon nach wenigen Behandlungen traten auch erstaunliche therapeutische Wirkungen auf. So z.B. eine verbesserte Verdauung, besseres Schlafvermögen, verstärkte Konzentrationsfähigkeit und auch das seelische Wohlbefinden wurde durch die Firla Massage erheblich gesteigert.

LOMI LOMI NUI

WELLNESSMASSAGE


Die LOMI LOMI NUI Massage

hat ihren Ursprung in der traditionellen, hawaiianischen Naturheilkunde.


Sie dient nicht nur zur Entspannung sondern auch zur körperlichen, geistigen und seelischen Reinigung.

Nur in einem gesunden Körper fließt die Energie.

Krankheiten verursachen Blockaden, welche sich

unter anderem natürlich in Verspannungen manifestieren.


Ziel der Lomi Lomi ist es also, die Blockaden auf seelischer und körperlicher Ebene zu lösen. Der Körper, welcher als Tempel der Seele gesehen wird, soll sich wieder in Harmonie befinden. 


Die Lomi Lomi Massage wird oft auch hawaiianische Tempelmassage bezeichnet.

Der Körper wird in einen Zustand großer Harmonie und inneren Friedens gebracht. 


Eine Lomi Lomi Massage ist wie das Eintauchen in einen paradiesischen Zustand.


Wer einmal selbst in den Genuß einer hawaiianischen Lomi Lomi Nui Massage gekommen ist, der wird dieses Erlebnis wohl nicht mehr so schnell vergessen. 
















SCHWANGERSCHAFTSMASSAGE


Entspannt und glücklich durch die Schwangerschaft !


Massagen sind herrlich entspannend. Sie lassen sich verwöhnen, der Körper regeneriert sich und der Geist kommt zur Ruhe. Die leise Musik, der angenehme Duft, die Stille. Sie spüren nur die warmen Hände auf Ihrer Haut und werden mit jeder Bewegung ausgeglichener. Massagen können nicht nur diverse Beschwerden heilen, sondern helfen auch, um neue Kraft zu tanken und die Akkus wieder aufzuladen. 


Die Massagen wirken:

  • schon vorgeburtlich für eine intensive Mutter-Kind Bindung

  • harmonisierend für die Gefühle und dadurch auch auf das Hormonsystem ausgleichend

  • positiv auf Befindlichkeitsstörungen in der Schwangerschaft

  • fördernd für eine gute Körperwahrnehmung

  • bestärkend für ein gutes Körpergefühl


Massagen können verschiedene Schwangerschaftsbeschwerden lindern. Eine Massage in der Schwangerschaft ist sinnvoll zur:


  • Linderung und Lösung von Verspannungen, z.B. im Schulter- und Nackenbereich und im Rücken

  • weich- und geschmeidighaltend für die Muskulatur

  • Entlastung der beanspruchtenGelenke

  • Minderung von Kopfschmerzen und Schlafstörungen

  • Reduzierung von Stress und Anspannung

  • Verbesserung der Hautelastizität

  • Unterstützung der Körperhaltung

  • Verbesserung der Durchblutung

  • Reduzierung von Wassereinlagerungen, z.B. in den Beinen


Die Massagen werden in weichgebetteter Seitenlage ausgeführt.

Sie liegen bequem und gestützt durch ein spezielles Polstersystem. Kontraindizierte Reflexzonen und Akupressurpunkte werden ausgespart, sensible Körperbereiche entsprechend behandelt. Genitalbereiche sind nicht Gegenstand der Schwangerschaftsmassagen und werden immer ausgespart.


Ich führe immer ein Vorgespräch vor jeder Behandlung.

Sollten Sie bereits einen Termin haben, fühlen sich aber am Tag der Behandlung nicht wohl und sind unsicher, ob massiert werden sollte, dann rufen Sie mich vorab an und wir besprechen alles am Telefon. Sind Sie generell unsicher, ob eine Massage für Sie das Richtige ist, dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme.

SENIORENMASSAGE schon ab 70 Jahren


Massagen für Seniorinnen und Senioren sind eine beliebte Möglichkeit, sich auch im Alter seine Vitalität zu bewahren. Schließlich können sie dazu beitragen, den Bewegungsapparat mobil zu halten, zu kräftigen und vor Instabilität zu schützen. Außerdem wirken sich die einfühlsamen Behandlungen positiv auf den Gemütszustand des Menschen aus und bieten dadurch eine ganzheitliche Form der Entspannung, die gezielt auf ältere Menschen abgestimmt wurde.


Ziele der Massagebehandlung:

  • die Muskeln zu lockern
  • neue Energien freizusetzen

  • Durchblutung und Lymphfluss zu aktivieren

  • den Stoffwechsel anzukurbeln

  • Mobilität und Stabilität zu steigern

  • Schmerzen zu lindern

  • den Körper zu entgiften

  • Selbstheilungskräfte und Immunsystem zu stimulieren

  • eine Tiefenentspannung zu bewirken


Die Massage dient zudem als Sturzprophylaxe, da der gesamte Bewegungsapparat gekräftigt wird. Darauf folgend verringert sich die Fragilität, die Knochen bleiben widerstandsfähig und die Muskulatur baut sich nicht so schnell ab.


Zudem können die Behandlungen einen nachhaltigen Einfluss auf das seelische Befinden haben. Die Berührungen und der enge Kontakt mit der Masseurin bewirken eine Freisetzung neuer Glückshormone, steigern die Stimmung und geben ein Gefühl von Geborgenheit.


Die Behandlungen werden mit großer Achtsamkeit ausgeführt, Achtsamkeit ist das tragende Element der Massage.

Am Ende folgt eine Ruhephase.


Für die maximale Effektivität wären regelmäßige Massagen vorteilhaft, jedoch könnte die Anzahl bei Besserung des Befindens verringert werden.

Massagen für Senioren sind eine sanfte Art, Lebensqualität auf physischer und seelischer Ebene für lange Zeit aufrechtzuerhalten.